Mandarinenkuchen mit Quark und Kokos






Zutaten

  Für den Teig:
  • 350 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 140 g Margarine
  • 2 Ei(er)
  • 1 Pck. Backpulver

  Für den Belag:
  • 500 g Quark (Magerquark)
  • 1 Becher Schmand
  • 3 Ei(er)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Dose/n Mandarine(n) mit Saft
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanille)

  Für die Streusel:
  • 200 g Kokosraspel
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker






Zubereitung

Aus den Zutaten einen Knetteig bereiten und auf ein Blech geben. Die Zutaten für den Belag verrühren und zum Schluss die Mandarinen mit dem Saft unterrühren.
Das Blech für ca. 20 Minuten in den Backofen bei 160°C schieben. Jetzt die vorbereiteten Streusel auf den Kuchen geben und fertig backen, bis die Streusel goldbraun sind.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie