Petits Fours





Zutaten

  Für den Biskuitboden:
  • 80 g Marzipanrohmasse
  • 5 EL Wasser, lauwarm
  • 100 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Zitrone(n), Schale davon
  • 5 Eiweiß
  • 100 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

  Für die Füllung:
  • 100 g Himbeergelee
  • 100 g Johannisbeergelee
  • 100 g Aprikosenkonfitüre

  Für den Belag:
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Aprikosenkonfitüre
  • 500 g Kuchenglasur, hell

  Zum Verzieren:
  •   Früchte, kandierte
  •   Pistazien, klein gehackt
  •   Walnüsse





Zubereitung

Ergibt ca. 36 Stück.

Ofen auf 210 °C vorheizen. 

Marzipan im Wasser auflösen. ¾ des Zuckers, Eidotter, Salz, Zitronenschale beifügen und gut verrühren. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen, unterheben. Mehl, Stärke und Backpulver sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Auf der Mittelschiene ca. 10 Minuten backen, stürzen und abkühlen lassen. Papier abziehen. 

Teigplatte in 3 gleiche Rechtecke schneiden. Die Streifen mit je einer Marmelade bestreichen und aufeinander legen.




Marzipan mit Puderzucker verkneten. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche auf die Größe der obersten Biskuitplatte ausrollen, darauf legen und andrücken. Den Stapel in Folie wickeln, zwischen zwei Bretter packen, beschweren und 24 Stunden stehen lassen.

Dann den Biskuit in kleine Würfel schneiden. Glattgerührte Aprikosenmarmelade auf das Marzipan streichen und antrocknen lassen. Fondant oder Kuchenglasur langsam im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen, wieder erwärmen und den Rum zufügen.
Biskuitwürfel auf eine Gabel setzen, in die Glasur tauchen, abtropfen lassen. Die Petits Fours vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und trocknen lassen.
Zuletzt die Petits Fours mit Kirschstückchen, Pistazien und Walnüssen verzieren. abschneiden und Petits Fours verzieren. Zuletzt in kleine Papierförmchen setzen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie