Käsesahnetorte mit Pfirsichen





Zutaten

  Für den Teig:
  • 2 Ei(er)
  • 1 EL Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillinzucker
  • 70 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

  Für die Creme:
  • 1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
  • 16 Blatt Gelatine, weiß
  • 750 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 120 g Zucker
  • 1 Zitrone(n)
  • 300 ml Schlagsahne





Zubereitung

Für den Teig die Eier mit dem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker mit einem elektrischen Handrührgerät knapp 10 Minuten zu einer dicken, schaumigen Masse schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und unterheben.

In einer Springform (26 cm) bei ca. 175°C 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
Nach dem Auskühlen mit einem Tortenrand umstellen.

Pfirsiche abtropfen lassen, Saft auffangen. Ich verwende dabei eine Dose mit einem Gesamtinhalt von 820g und einem Abtropfgewicht von 490g.
5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen und anschließend ausdrücken.
Pfirsiche pürieren (sollte ca. 500ml ergeben), bei geringer Temperatur aufgelöste Gelatine unterziehen, kalt stellen. 

8 Blatt Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und bei geringer Temperatur auflösen.




Zitrone auspressen, Saft mit Quark, Joghurt und Zucker vermischen und die aufgelöste Gelatine unterziehen.
Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.

Einige Esslöffel des Pfirsichpürees auf dem Tortenboden verteilen, dann die Hälfte der Quarkcreme draufgeben, ca. die Hälfte des restlichen Pfirsichpürees darüber geben, anschließend die restliche Quarkcreme und zum Schluss den Rest des Pfirsichpürees.
Mit einer Gabel vorsichtig durchziehen, so dass sich ein leichtes Marmormuster ergibt.
Torte kalt stellen.

Die restlichen 3 Blatt Gelatine wie beschrieben einweichen und auflösen, mit dem aufgefangenen Pfirsichsaft (sollte ca. 300 ml entsprechen) vermischen. Diese Flüssigkeit vorsichtig auf der Tortenoberfläche verteilen, Torte mehrere Stunden kalt stellen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie