Zitronenbiskuitrolle





Zutaten
  • 5 Ei(er), getrennt
  • 1 Prise(n) Salz
  • 70 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 1 Becher Cremefine zum Schlagen
  • 1 Beutel Cremepulver, (Paradiescreme Zitrone)
  • 2 EL Magerjoghurt
  •   Puderzucker





Zubereitung

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker und Vanillinzucker schön schaumig schlagen, Mehl und Backpulver mischen, unterrühren und den Eischnee unterheben. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf streichen. Bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) 10-12 Minuten backen. 




Für die Füllung den Magerquark mit dem Joghurt glatt rühren, das Cremepulver einrühren und die geschlagene Cremefine unterheben, dann ganz kurz mit dem Mixer durchrühren, damit die Creme glatt wird. 

Ein Geschirrtuch anfeuchten, darauf ein trockenes Tuch legen, den Biskuitteig aus dem Ofen auf das Tuch stürzen und das Backpapier abziehen. Dann die Creme darauf verstreichen und den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuches fest einrollen und so für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. 

Mit Puderzucker bestäubt servieren.