Mohnkranzerl aus Hefeteig






Zutaten

  Für den Teig:
  • 500 g Mehl, glattes
  • 1 Pkt. Hefe, (Trockenhefe)
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 60 g Zucker, feinen
  • 110 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise(n) Salz
  •  etwas Mohn, zum Bestreuen

  Für die Füllung:
  • 200 g Mohn, gemahlen
  • 100 g Butter, zerlassene
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 125 ml Milch, heiß
  •  etwas Zimt
  •  etwas Zitrone(n) - Schale, geriebene

  Zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb, mit 1 EL Milch vermengt





Zubereitung

Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz vermischen. Die Butter in der lauwarmen Milch zergehen lassen und mit den Eigelben und allen restlichen Zutaten zum Mehl-Zucker-Hefegemisch geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort eine halbe Stunde rasten lassen.

Für die Fülle alle Zutaten vermengen.

Backrohr auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Den Hefeteig zu einer Rolle formen und in ca. 14 Stücke teilen. Rechtecke (ca. 15 cm lang und 4-5 cm breit) auswalken, mit Mohnfülle 2 cm breit bestreichen, zusammenschlagen und den Teig 




rundherum festdrücken und zu einer Rolle formen. Dann je 2 fingerdicke Rollen spiralenförmig umeinander schlingen und dann zu einem Kranzerl formen. Kurz rasten lassen, mit Eigelb bestreichen, mit Mohn bestreuen und goldbraun backen. 

Backrohr auf 180 Grad zurückschalten und ca. 20 Min. backen.

Sollten es Osternester werden, dann nach dem Backen ein gekochtes, gefärbtes Osterei in das noch warme Mohnkranzerl drücken!