Kuhflecken - Puddingkuchen





Zutaten
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver, (Schokolade), zum Kochen
  • 200 g Zucker und 3 EL für den Pudding
  • 200 g Butter, weiche
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 m.-große Ei(er)
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 5 EL Joghurt (Vanillejoghurt)
  • 25 g Schokolade, zartbitter
  •   Minze





Zubereitung

440 ml Milch aufkochen lassen. Das Puddingpulver mit 3 EL Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Die Milch vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren, wieder auf den Herd geben und aufkochen lassen und ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen und den Pudding 30 Minuten kalt stellen.

Für den Teig die Butter in Stückchen mit Vanillezucker und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit dem Joghurt unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (32 x 39 




cm) streichen und an mehreren Stellen mit einem großen Löffel eindrücken. Den Pudding nochmal durchrühren und in die Vertiefungen geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°C, Umluft 150°C) ca. 25 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen. Die Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Mit einem Löffel die Schokolade in feinen Linien über den Kuchen ziehen. Mit Minze verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie h