Cannelloni mit Spinat und Frischkäse





Zutaten
  • 20 Cannelloni
  • 800 g Spinat, tiefgekühlt
  • 1 große Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 250 g Sahne oder Cremefine
  • 400 g Tomate(n) a.d. Dose, Stückchen
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Käse, geraspelt (z. B. Gouda)
  •   Öl, zum Anbraten
  •   Salz und Pfeffer
  •   Muskat
  •   Zucker





Zubereitung

Tiefgekühlten Spinat auftauen und aufkochen. 
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden, anschließend in etwas Öl anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen, Sahne (bzw.Cremefine) zugeben und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Die Soße mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. 




Den Frischkäse in den aufgekochten Spinat geben und mit Salz, Peffer und Muskat würzen. Die Spinat-Frischkäsemasse in einen Spritzbeutel (oder in einen Gefrierbeutel mit Loch an der Ecke) 

füllen und in die Cannelloni spritzen. Die Cannelloni in 5 Portions-Auflaufförmchen oder in eine große Auflaufform füllen und mit der Tomaten-Sahnesoße übergießen, dann mit dem Käse bestreuen. 

Alles bei 180 °C (Umluft, vorgeheizt) ca. 15 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu braun wird. Nochmal für 15 Minuten weiterbacken.

Dazu schmeckt ein leckerer Salat.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie h