Rouladen - Schoko - Nusskuchen





Zutaten

  Für den Biskuitboden:
  • 3 Ei(er), Gr. L
  • 75 g Puderzucker
  • 75 g Mehl
  •   Konfitüre, säuerlich, oder Aprikosenkonfitüre

  Für den zweiten Teig:
  • 170 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Ei(er), Gr. L, getrennt
  • 180 g Nüsse, oder Mandeln, gemahlen, evtl. gemischt
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 Prise(n) Salz
  •   Kuchenglasur





Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Biskuitrolle:
Die ganzen Eier mit dem Zucker sehr gut hellcremig schlagen (ca. 5-10 Min.), das Mehl darüber sieben und unterziehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech gleichmäßig aufstreichen und ca. 8 Min. hellbraun backen.

Auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen und von der schmalen Seite her eng einrollen. Abkühlen lassen und mit der Marmelade füllen.




Schoko-Nusskuchen:
Butter (Zimmertemperatur) schaumig rühren, Zucker, Dotter, Vanillezucker, Prise Salz  . Dann das mit Backpulver und Kakaopulver vermischte Mehl, die geriebenen Nüsse/Mandeln mit dem steif geschlagenen Eischnee vorsichtig untermischen. Dieser Teig wird nun zur Hälfte in eine gefettete und gemehlte schmälere Kastenform eingefüllt, die fertige Biskuitroulade hineingedrückt und mit dem restlichen Teig ausgefüllt und glatt gestrichen. Diese Masse ca. 45 Min bei ca. 170 – 175 Grad Umluft backen.

Man kann den Kuchen mit Schokoglasur  (nach Belieben) glasieren oder nur anzuckern. Dieser Kuchen sieht sehr gut aus und schmeckt auch so.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.