Knoppers-Torte mit Schokoladencreme





Zutaten

  Für den Boden:
  • 200 g Butterkekse
  • 200 g Butter
  • 6 Knoppers
  • 40 g Haselnüsse, gehackt
  •   Für die Creme:
  • 400 g Sahne, kalte
  • 150 g Schokolade, weiße
  • 200 g Mascarpone
  • 4 TL San-apart oder 2 P. Sahnesteif

  Für die Dekoration:
  • 4 Knoppers
  • 60 g Haselnüsse, gehackt





Zubereitung

Für den Boden, die Butterkekse in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz gründlich zerschlagen. Alternativ die Kekse in einem Mixer fein zerkleinern. Danach 120 g Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den Keksbröseln in einer Schüssel gründlich verrühren.

Für die runde Form die Hälfte des Bröselteiges in einen 22 cm Tortenring füllen und mit einem Löffel, oder einem Trinkglas fest andrücken bis eine geschlossene Oberfläche entstanden ist. Ist der Boden gründlich angedrückt, stellt ihr ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Die zweite Hälfte des Bröselteiges stellt ihr erstmal bei Raumtemperatur zur Seite.

Für die Knoppersschicht die Nüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten und etwas abkühlen lassen. Währenddessen die Knoppers in einem Mixer zerkleinern und die restliche Butter zerlassen. Anschließend Knoppers und Butter einer Schüssel mit einem Löffel vermischen. Von den Nüssen 30 - 40 g abnehmen und unter die Knoppersmasse heben. Danach kann sie glatt auf dem abgekühlten Boden verstrichen werden. Im Kühlschrank fest werden lassen, danach kann die restliche Butterkeksbröselmasse eingefüllt und gründlich angedrückt werden. Der Boden kommt dann nochmals zum Festwerden in den Kühlschrank. 




Währenddessen könnt ihr die Creme vorbereiten. Die Schokolade über einem Wasserbad unter Rühren schmelzen. Ist sie geschmolzen nehmt ihr sie aus dem Wasserbad und lasst sie etwas abkühlen. Währenddessen könnt ihr die Sahne mit dem San-apart steif schlagen. Vom Mascarpone nehmt ihr 1 TL ab und verrührt ihn gut mit der flüssigen Schokolade. Danach den Mascarpone und die Schokolade zur Sahne geben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren, bis sich alles homogen vermengt hat.

Die Creme auf dem abgekühlten Boden glatt verstreichen und direkt danach dekorieren. Für die Deko die Knoppers zweimal durchschneiden, um 4 kleinere Quadrate zu erhalten. Die Stückchen könnt ihr dann ganz wild auf der Torte verteilen. Zum Schluss auf die Tortenoberfläche die restlichen Haselnüsse streuen.

Bevor ihr den Tortenring entfernt, lasst ihr die Torte mindestens 2 Stunden gut durchkühlen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier