Rosmarinkartoffeln





Zutaten
  • 500 g Kartoffel(n), kleine (Drillinge)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 4 Zweig/e Rosmarin
  • 50 ml Öl
  •   Salz und Pfeffer
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf





Zubereitung

Die Kartoffeln gut abwaschen und ungeschält in Salzwasser kochen. 

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen lösen und in kleine Stücke schneiden (geht mit einer Schere am besten). Mit allen weiteren Zutaten mit dem Öl vermengen. 




Nun hat man zwei Möglichkeiten. Entweder gibt man die noch heißen Kartoffeln in die Marinade und lässt sie abgedeckt ziehen. (je länger desto intensiver wird der Geschmack!). Anschließend kann man sie z. B. auf Spieße stecken und grillen. 

Oder man erwärmt die Marinade in einer Pfanne oder im Wok und brät die Kartoffeln darin, bis sie leicht gebräunt sind. 
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.